HOME FORUM UPDATE-LOG GÄSTEBUCH IMPRESSUM KONTAKT
 
 
 
 
BRIANS HOMEPAGE 
 
BRIANS HOMEPAGE | DAS LEBEN DES BRIAN | WAS MAG DER NICHT?

Hm, womit anfangen? Je mehr man darüber nachdenkt, desto mehr fällt einem ein.

Da wären dann zunächst einmal Leute, die Dinge beurteilen, kommentieren, erklären, bequatschen, veröffentlichen, von denen sie selber keine Ahnung haben. Ich kann an dieser Stelle immer wieder nur Dieter Nuhr zitieren:
"Es ist schrecklich, dass heutzutage jeder eine Meinung hat und dazu dieses Sendungsbewusstsein ohne Kenntnis der Sachlage. Wenn man mal keine Ahnung, einfach mal Fresse halten!"

Unbedingt gehört in diese Aufzählung natürlich der mediale Boulevard und an seiner Spitze die größte deutsche Tageszeitung mit den vier großen Buchstaben. Es ist einfach miesester und primitivster Journalismus, inhaltlich auf Sex, Kriminalität, Krieg, Prominentenklatsch, Sport und oft von ihr selbst hochstilisierten oder gar frei erfundenen "Skandalen", "Affären" und "Neuigkeiten" aufgebaut, die dann auf der ersten Seite mit reißerischen Überschriften proklamiert werden.
Der ihr eigene Sprachstil - Sachverhalte werden grammatisch und auch inhaltlich verknappt und vereinfacht, fehlende Bindewörter, übermäßiger Gebrauch von Schlagwörtern und sprachlichen Bildern ähnlich eines Werbetextes, oft Emotionalisierung durch direkte Ansprache ("Wir"), Fragezeichen kaschieren zweifelhafte oder fehlerhafte überschriften, übermäßige Verwendung von Ausrufen und Imperativen - kombiniert mit der aggressiven, rücksichtslosen Berichterstattung und der hohen Auflagenzahl machen dieses Druckwerk zu einem gefährlichen Instrument der öffentlichen Meinungsbidung, gerade auch im Hinblick auf die Tatsache, dass von BILD gepushte "Themen" dann auch von anderen Medien übernommen werden.

Ich empfehle diesen Weblog, der die Berichterstattung der BILD-Zeitung kritisch begleitet: www.bildblog.de

Bild = Dir deine Meinung

(Daily)Talk-Shows, Soaps, Big Brother und Konsorten... Und wieder komme ich nicht umhin, Dieter Nuhr zu zitieren:
"Früher, wenn man da Luft im Schädel hatte, da kam man in eine Anstalt. Heute kommt man ins Fernsehen und darf der ganzen Welt mitteilen, warum das unglaublich geil ist, Luft im Schädel zu haben. Und am nächsten Tag versuchen sich alle Luft in den Kopf zu pumpen und alle Luftpumpen sind ausverkauft."

Discos und überlaute Musik (Techno heißt übersetzt in etwa: taub durch "Musik")

Zigaretten - mal ehrlich, für den Nichtraucher gibt es nicht vieles, was schlimmer riecht resp. stinkt als kalter Zigarettenrauch. Und es sieht bei über 90% der Leute auch noch nicht einmal so cool aus, wie es uns die Werbung glauben machen will. Schon mal einen Raucher morgens nach dem Aufstehen gelauscht? Und dann nach dem halbstündigen Hustkonzert der Satz: "Scheiß-Wetter, da habe ich mir bestimmt wieder was eingefangen..."

Grobe Unpünktlichkeit - Einige Leute scheinen tatsächlich nach dem Grundsatz zu handeln: "Solange es noch dasselbe Datum ist, bin ich nicht zu spät!" Wir verstehen uns richtig, jeder kann mal zu spät kommen, aber dieses konsequente Ignorieren von Uhrzeiten finde ich ziemlich nervig.

Grobe Unordnung - Jaja, wer Ordnung hält, ist bloss zu faul zum Suchen. Aber man muss es ja nicht übertreiben, obwohl ich selber meist als schlechtes Beispiel voraus gehe, besonders was meinen Schreibtisch angeht...

Handywahn - An allen Ecken düdelt, klingelt, bingelt, quäkt und vibriert es. Liebe Leute, es ist nicht zum Aushalten!!!  
Außerdem muss ich auf Stadt-, Land-, und Bundesstraßen Slalom fahren, weil andauernd irgendein Kommunikationswüstling mit "Blinker-rechts-an" am Straßenrand steht und telefoniert, weil er es ja während der Fahrt ja nicht darf. Wie haben wir es bloss jahrelang ohne dieses Gerät ausgehalten? Und dann diese sinnentleerten "wichtigen" Gespräche plus der dauernden Suche nach einem Netz plus dieser Klingeltonhysterie im Schlepptau.

Laufende Eisenwarenläden - Auch so ein Trend, der völlig an mir vorüber gegangen ist, ich stehe mehr auf "traditional Piercing". Auch übermäßigem Schminken kann ich nicht viel abgewinnen - Man soll Vorteile unterstreichen, nicht sich anmalen! Ist auch nicht schön, seiner Freundin einen Kuss auf die Wange zu geben und dann noch eine halbe Stunde später den Geschmack ihrer "Grundierung" im Mund zu haben.

  back top