HOME FORUM UPDATE-LOG GÄSTEBUCH IMPRESSUM KONTAKT
 
 
 
 
BRIANS HOMEPAGE 
 
BRIANS HOMEPAGE | DAS LEBEN DES BRIAN | WAS MAG DER SO?

Was mag der Brian so?

Jede Menge gute Musik...

Mark Knopfler/Dire Straits, Chris Rea, Fleetwood Mac, Wir sind Helden, Pink Floyd, Sheryl Crow, BAP, Heinz Rudolf Kunze, Sting, Roxette, Cranberries, R.E.M., Rolling Stones, Beatles, Bruce Springsteen, Beach Boys, Queen, Robbie Williams...

Fußball - Nicht mehr so fanatisch wie früher (BVB forever...), doch immer noch interessiert und mehr aus der Sicht des Schiedsrichters. Da ich selber mehr als zehn Jahre - wenn auch eher unregelmäßig - als Schiedsrichter in der Kreisklasse und Schiedsrichterassistent in der Bezirksoberliga tätig war, bin ich ganz im Gegensatz zu vielen anderen Aktiven in diesem Sport durchaus regelkundig und immer wieder verblüfft, über das offenkundige Fehlen jeglicher Regelkenntnis der meisten Aktiven in diesem Sport.
Was natürlich bisher niemanden davon abgehalten hat, trotzdem über angebliche Fehlleistungen des Schiedsrichters zu schimpfen, denn das Sendungsbewußtsein steht ja leider in keinem Verhältnis zur Kenntnis der Sachlage. Auch hier wieder Auftritt Dieter Nuhr...

   

Ganz besonders einschließen möchte ich an dieser Stelle die Herren am Mikrofon, die zum Teil wirklich unerträglichen Kommentatoren des Geschehens auf dem Rasen. Ihre Regelkunde bschränkt sich auf ein notwendiges Minimum ("Dat Runde muss ins Eckige!"), die rethorischen Fähigkeiten äußern sich in dem Wechsel der Lautstärke und offensichtlich bekommen sie oft ein anderes Bild eingespielt als jenes, welches der Fernsehzuschauer sieht. Anders ist es für mich nicht zu erklären, dass selbst nach der dritten Zeitlupe eindeutig geklärte Szenen von ihnen immer noch angezweifelt oder falsch interpretiert werden. Es kann natürlich auch daran liegen, dass man sich vorher auf eine falsche Sicht festgelegt hat und nun das Zurückrudern etwas peinlich wäre. Hieran erkennt man im Zweifelsfall jedoch den guten Kommentator (und im übrigen auch den guten Schiedsrichter), er kann Fehler eingestehen.

Als Lesestoff kann ich hier Sebastian Haffner, John Grisham, Scott Adams, Terry Pratchett, Douglas Adams, Michael Connelly, Minette Walters, Lee Child, Andreas Franz, David Baldacci, Hakan Nesser und noch einige andere, deren Namen mir momemtan entfallen sind, empfehlen...

Außerdem liebe ich Kabarett, wobei viele meiner Favoriten schon in der "Satire-Ecke" genannt sind. Nennen möchte ich an dieser Stelle definitiv noch Georg Schramm, Matthias Richling, Alfred Dorfer, Jürgen von der Lippe, Bruno Jonas, Hans Liberg, Thomas Freitag, Jochen Malmsheimer, Urban Priol und und und...

Mein Fernsehkonsum beschränkt sich aufgrund des rapiden Niedergangs der Unterhaltungsbranche bzw. dessen Publikums auf politische Magazine, Nachrichten, Dokus, einige ausgesuchte Spielfilme und Fußballübertragungen ohne Ton. Und natürlich befriedige ich mein Kabarettbedürfnis auch televisuell, lache bei diversen Sitcoms wie "Hör mal, wer da hämmert", "Friends", "Simpsons", "Scrubs" u.a.

  back top