HOME FORUM UPDATE-LOG GÄSTEBUCH IMPRESSUM KONTAKT
 
 
 
 
BRIANS HOMEPAGE 
 
BRIANS HOMEPAGE | SATIRE-ECKE | WERNER SCHNEYDER
Persönliches

Dr. phil. Werner Schneyder wurde am 25. Januar 1937 in Graz/Österreich geboren, wuchs in Klagenfurt auf, war nach Studium und Promotion als Journalist, Dramaturg und Werbetexter tätig, ist von Beruf(ung) jedoch: freiberuflicher Autor.
Ab 1974 bildete er zusammen mit Dieter Hildebrandt die damals erfolgreichste Kabarett-Formation des deutschen Sprachraumes.

Später trat er als Solo-Kabarettist auf Bühnen und in TV-Sendungen auf und veröffentlichte Gedichte, Satiren, Aphorismen, Feuilletons und Erzählungen. Außerdem arbeitete er als Box-Kommentator für das Fernsehen.
Zu seinen Buchveröffentlichungen gehören unter anderen Gelächter vor dem Aus (1980), Schreibzeit (1996), Ketzereien zur Zeitenwende (1997 mit Hans Riehl) und Ansichten eines Solisten (2002).
Werner Schneyder - (C) Foto Udo Grimberg


Und hier geht es zur neuen Kabarett-CD "Ich bin konservativ" von Werner Schneyder:




Alle diese Zitate stammen aus oben genannten Büchern,
die im gut sortierten Buchandel erhältlich sind.

Die Veröffentlichung dieser Zitate auf dieser Seite erfolgt mit
freundlicher Genehmigung von Werner Schneyder (November 2002)



Wer schweigt, verrät nichts - außer sich selbst.

Erstens kann das Ablaufdatum mitteilen, das Produkt sei mittlerweile verdorben und schon schädlich oder giftig, andererseits kann das Ablaufdatum bedeuten, diese chemische Verbindung hält zwar an sich ewig, ist aber aus volkswirtschaftlichen Gründen von Zeit zur Zeit zu ersetzen. Ersteres Argument hat mit Konsumentenschutz zu tun, letzteres mit Marketing.

Die Herren der Abrüstungskonferenzen sind ständig in Kontakt mit den Herren der Aufrüstungskonferenzen. Jede Initiative dort wird durch Initiative da vollkommen austariert. Die Weltpolitik pendelt sich ein.
Angestrebtes Ideal ist: die permanente Aufundabrüstungskonferenz, das Rahmenprogramm vor der Sprengung des Erdballs.

Als der Nachhilfelehrer dem Vater seines Schülers schonend erklären wollte, dass einskommanull als Notendurchschnitt rein mathematisch nicht überbietbar wäre, verbat der sich brüllend dergleichen Belehrung, denn immerhin wäre er der Volkswirt.

Atomkraftwerke sind der intelligente Versuch, Kriege durch Massenselbstmorde zu ersetzen.

Ein Auto ist an und für sich schon ein Delikt.

Länder, die noch die Todesstrafe kennen, können auf Doping weitgehend verzichten.

Ist man um eine Erfahrung reicher geworden, nachdem man durch eine Erfahrung ärmer geworden ist?

Ein Kind zu erziehen ist leicht. Schwer ist nur, das Ergebnis zu lieben.

Es gibt Menschen, die an Leichen erst der Geruch stört.

Der Fernsehbildschirm ist das Präservativ der Realität.

Das Fernsehen erweist sich der Tatsache würdig, den direkten Weg zu den Analphabeten zu haben.

Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist

Nach Gangsterkriegen kann es leider nur Gangsterfrieden geben.

Die Geschichte wiederholt sich nicht. Sie bleibt nur gleich.

Wenn sich Fabrikanten von Geschossen auf Rädern zum Minister begeben und sagen: Guter Herr! Sechzig Prozent mehr Leben klingt soweit ganz nett als ein Argument für limitiertes Tempo, bedenken sie jedoch den grauenhaften Einfluß unseres Produktionsrückganges auf ihre Handelsbilanz?!? Dann handeln diese Herren exakt nach den Prinzipien aller Rüstungsindustrien in jenen Zeiten, da der Frieden droht.

Das Weltgewissen ruht nie, es sucht immer ein Alibi.

Der Grüne Punkt: Die Industrie verkauft Waren in Verpackung, die Konsumenten bezahlen sowohl für den Wert der Ware als auch für den Wert der Verpackung. Nun bietet die Industrie dem Käufer die Rücknahme der Verpackung an. Weder bekommt der Kunde das Geld für die Verpackung zurück, noch bekommt er Geld für das Sortieren.
Die Industrie verlangt ihrerseits Geld für das Abholen. Die Zukunft wird folgendermaßen aussehen: Die Industrie wird nur verpackten Verpackungsmüll zurück nehmen. Die Verpackung stellt sie dem Kunden zur Verfügung - gegen Geld natürlich.
Man fragt sich dann doch, wo beim Menschen die Toleranzgrenze für Verarschungen liegt.

Angesichts des Heldenfriedhofes will ich nur eines wissen: Wo ruhen die Feigen?

Es ist völlig klar, warum der Kapitalismus über den Sozialismus gesiegt hat: Im realen Sozialismus macht der Gesetzgeber die Wirtschaft zum Idioten. Im Kapitalismus macht die Wirtschaft den Gesetzgeber zum Idioten. Und das schmerzt offenbar weniger.

Wenn sich die Beraubten der Raubritterburg nähern, erschallt vom Turm der Ruf: Vorsicht! Diebe!

Wenn Karrieren schwindelnde Höhen erreichen, ist der Schwindel häufig nicht mehr nachzuweisen.

Karriere hast du gemacht, wenn, nachdem du mit Kommunisten demonstriert hast, mit Staatsfeinden konspirierst hast, öffentlich gekotzt und geschissen hast, die bürgerliche Presse bedauernd schreibt: Er hat nachgelassen, früher war er doch viel radikaler.

Die meisten Leute sind ja der Meinung, der Klassenkampf ist vorbei. Dem kann ich nicht zustimmen. Ein Klassenkampf ist vorbei, den hat die herrschende Klasse der kommunistischen Bonzen verloren. Der neue Klassenkampf geht jetzt erst richtig los: Der zwischen Produzenten und Konsumenten, Vergiftern und Vergifteten, zwischen denen, die totstinken,und denen, die totgestunken werden.
Die, die totstinken, müssen das selber auch einatmen, das ist richtig. Das wissen die auch ganz genau. Aber die sagen sich: Bis wir uns totgestunken haben, haben wir wesentlich besser gelebt als die, die nur einatmen. Dagegen kann man nicht argumentieren. Dagegen kann man sich nur wehren. Es wird sich eine neue Klasse bilden, statt Proletarier – Inhalierer

Man müßte sich die Unbestechlichkeit bezahlen lassen können.

Durchaus denkbar, dass der Krieg der Vater aller Dinge ist, denn der Vater aller Menschen ist er garantiert nicht.

Krieg wird schon wieder für möglich, für wahrscheinlich, für nötig erachtet. Scham kennt Jahreszeiten, und es wird Winter.

Der Krieg kostete Menschen und Material. Und es schmeckte ihm.

Ein Kriegsverbrecher ist einer, der sich im Krieg, innerhalb des Krieges so schlecht benimmt, dass es sogar während eines Krieges unangenehm auffällt.

Gesegnete Waffen kosten natürlich ein wenig mehr.

In den Häfen der DDR gab es Bordelle, aber nur für fremde Seeleute. Genauer wurde völkische Moral nie definiert.

Und je weniger du bewirkst und je mehr du staunst an Ohnmacht, desto mehr dringt ein in deine Träume, desto mehr schlägst du ein auf die nächtlichen Gegner, auf Gestalten aus Gas, auf Körper aus Daunen, desto mehr schlägst du durch, ohne Widerstand, ohne Aufprall, desto kraftloser wird die Wut und du erwachst mit toten Fäusten und hast zu sterben begonnen.

Als die Parteien einander immer mehr glichen, schrieb ich auf den Wahlzettel: wahlweise.

Wenn Bestien aus einem Käfig ausbrechen, dann kann man sie entweder wieder einfangen oder den Käfig solange vergrößern, bis alle automatisch wieder drin sind.

Politiker sehen auf ihr Land gerne "ernste Aufgaben zukommen". So übersehen sie die, die schon lange da sind. Nach der Krise kommt dann die Redestunde der rückwirkenden Propheten, denn damals, so sagen sie, hätten sie schon gewußt, was sie sagen werden, wenn es so kommt, wie sie es schon wußten.

"Ich habe getan, was ich konnte", sagte der Politiker. "Das freut mich", sagte der Teufel.

Vor dir die exakten Pläne, die Verfahrensweisen, der Hergang, die Strategie und das unerbittliche, nicht zu bremsende, nicht mehr zu haltende, einfach unfaßbar dynamische Ansteuern des Zieles. In dir die kategorische Sabotage der Nerven.

Als Folge der gesunden Einschätzung ihrer Leistungen für das Erdenvolk scheuten Regierungen nicht Kosten und Mühen, um sich durch Test auf Test den Fluchtweg zum Mond idiotensicher machen zu lassen.

Der Beruf des Sportreporters wurde in den letzten Jahren in einem Ausmaß benötigt, das es zunehmend unmöglich machte, ihn nur mit intelligenten Menschen zu bestücken. So haben wir heute den einsam hohen Olymp an sprachlicher und fachlicher Verblödung erreicht.

Was man gewinnt, ist die Leidenschaftslosigkeit beim IndieFresseschlagen. Da hat es sich aufgehört das Schlucken, das Vorherzittern, das Schwitzen, das Nachherzittern. Selbst das vorherige Ausschmücken der Phantasie und das nachherige Ausschmücken des Berichts haben sich aufgehört. Im Sinne der Rationalisierung im Umgang mit Schweinen empfehle ich den einfachen Schlag in die Fresse.

Wenn sich Glück nicht auf "zurück" reimen würde, müßten 50 Prozent der deutschen Schlagertexter den Beruf wechseln.

In der Beschreibung des Schlaraffenlandes wird nie erwähnt, wer das Gekotzte aufwischt.

Die Sexualschulung hat das Bett um die Prüfungsangst bereichert.

Die zweite Sintflut findet statt. Das Arbeitsprinzip: DO IT YOURSELF! Keinerlei Aufwand des Himmels. Der Mensch wurde programmiert, sich selbst und methodisch die Meere zu töten, die Luft zu vergiften, sich zuzuschütten, Weltuntergang als Umweltuntergang. Dauerregen wäre Verschwendung.

Die Gesellschaft fraß Aufputschmittel und Beruhigungsmittel gleichzeitig und rühmte sich der inneren Spannung bei gleichbleibendem Niveau.

Wie gut ist ein guter Soldat, der gut schießt? Wie schlecht ist ein schlechter Soldat, der schlecht schießt?

Das große Bangen der Spender gilt nicht dem Anlaß der Spende, sondern der Frage, ob alles wohl auch schön ans Ziel käme.

Von der Fristenlösung, so sagte ein Gottesmann, sei nur ein Schritt zur aktiven Sterbehilfe, zur Euthanasie, woraus sich der Zusammenhang ergibt zwischen ungewollter Schwangerschaft und Euthanasie, weil nämlich die Abtreibung dann die in den Mutterbauch zeitlich weit vorverlegte Euthanasie ist; so aber wären wieder Tote in Kriegen zu definieren als verspätete Abtreibung

"Wo verhungern die Kinder denn diesmal?" erkundigte sich ein großherziger Spender.

Solange die Produktion von Produkten gefördert wird, deren Bekämpfung man subventioniert, ist zu hoffen, dass wir den Stillstand gar nicht mehr erleben.

Kluge verständigen sich mittels der Sprache. Dumme wegen der Sprache nicht.

Vor dem Gerichtspsychiater murmelte ein Massenmörder etwas von Umweltschutz.

Den Kopf ins Löwenmaul halten viele. Aber "Mahlzeit" sagt keiner.

Weihnachten: Christ der Retter ist da! Auf Durchreise - nur für drei Tage.

Wehrdienstverweigerer verweigern nicht, sich gegen einen Dienst zu wehren und daher auch nicht, einer Wehr zu dienen.

Weihnachtsbotschaften werden genauso ranzig wie Gänseleberterrinen, nur ist zum Glück das menschliche Hirn nicht so empfindlich wie der Magen.

Als der Achtzehnjährige zu wachsen aufhörte, kamen die Wirtschaftsexperten und sagten: Wachstumskrise! Und spritzten Überdosen von Wachstumshormonen bis sie pleite waren und das Opfer krepierte.

Je höher alles wächst, desto mehr Schatten, desto geringer der Platz an der Sonne.

Manche ziehen sich zurück auf’s Land und hoffen, dass Besuch kommt, ununterbrochen, um ihren Ausstieg zu bewundern. Sie leben weiter als Fremdenführer durch ihre Einsamkeit.

Man soll die Entwicklung der Dinge nicht abwarten. Man soll beim Einwickeln dabei gewesen sein.

Ich habe unter den Gürtel getroffen? Das liegt in der Natur des Arschtritts.

Wenn ein Jubel ungeheure Ausmaße erreicht, dann besagt das exact, dass dieser Jubel nicht mehr geheuer ist.

Das Auto gilt als wirtschaftlich, wenn man es alle zwei Jahre tauscht. Das Auto gilt als wirtschaftlich, weil es laut Prospekt zehn Jahre hält. Wer ersetzt mir acht Jahre Wirtschaftlichkeit?

Als die Autoindustrie in der Absatzkrise war forderte sie vom Staate eine Subvention, widrigenfalls sie durch Abbau der gesamten Volkswirtschaft den Todesstoß versetzen müsse. Als die Autoindustrie dann wieder erblühte, expandierte sie und schuf so nichts anderes als eine größere Basis für eine neue Erpressung angesichts des bevorstehenden unvermeidlichen Verkaufrückganges.

Was man Nichtrauchern antut, heißt bei Nichtschwimmern: ersäufen!

Du gehst, und wie du zu gehen beginnst, beginnen Annahmen, Äußerungen, Prognosen, denn du gehst, um eine Frau zu beglücken, du gehst, um in den Kanal zu springen, du gehst, um eine blendende Figur zu machen, du gehst dem Ende entgegen, du gehst einen Gang durch Nachrufe. Dabei gehst du nur.

Gesegnete Waffen kosten natürlich ein wenig mehr.

Auch glücklich landende Reisegesellschaften kann man Flugkatastrophen nennen.

Man darf jederzeit öffentlich seine Notdurft verrichten. Man sollte es nur in Spiralen können.

Wer ein gutes Buch gelesen hat, ist um die Seitenzahl einsamer geworden.

Männer traten als Frauen auf und entzückten Frauen, denn die waren schon wieder einmal nicht imstande, sich selbst zu verarschen.

Nach der Fernsehübertragung des Autorennens fahren die Autofahrer ein wenig sportlicher und es gibt Unfälle in Menge. Nach der Fernsehübertragung von Kunst und Kultur geschieht das Gleiche, nur das Krachen ist nicht so hörbar.

Das Ungesunde an der Selbstbefriedigung ist, dass es sie nicht gibt.

  back top